Mourioux‑Vieilleville
Mourioux.jpg
©Picasa

Mourioux‑Vieilleville

Mourioux-Vieilleville ist eine kleine ländliche Gemeinde mit 528 Einwohnern, die 25 km südwestlich von Guéret liegt. Sie hat eine Fläche von 25,2 km² und besteht aus zwei Hauptdörfern – Mourioux und Vieilleville – sowie 32 Dörfern und Weilern.

Entdecken oder wiederentdecken Sie unsere Gegend, die reich an verschiedenen Aktivitäten ist.

Natur

Unsere Gemeinde ist von zahlreichen Pfaden für Wanderungen und Mountainbiketouren durchzogen. Es ist ein schöner Raum, der sich für die Entdeckung einer vielfältigen Fauna und Flora eignet. Hier bieten sich viele Gelegenheiten für Spaziergänge! In Vieilleville entdecken Sie den von Anglern besuchten Teich La Planchette mit einem Arboretum und einem Fitnessbereich an seinen Ufern.

Kultur

Sie sollten sich die unter Denkmalschutz stehende Kirche Saint-Rémi de Mourioux nicht entgehen lassen, deren Baubeginn auf das 11. Jahrhundert und die Befestigung auf das 14. Jahrhundert zurückgeht. Mit ihrem bemerkenswerten Mobiliar: La Piéta, die Statue von Saint Roch, Christus am Kreuz, die Statue von Saint Rémi…

Auch nicht verpassen:

  • Der Dolmen Four des Fades in der Nähe des Dorfes Mourioux: Verstecke der Fades, der Genies der Luft, der Wälder, der Felsen und des Wassers.
  • Der Brunnen Saint-Rémi: ein antiker Brunnen aus dem 3. Jahrhundert, dessen Wasser eine berühmte therapeutische Wirkung hat.
  • Der Brunnen von Villedaris.

Zahlreiche Vereine tragen ebenfalls zum Leben der Gemeinde bei. Beispielsweise ist die berühmte Konzentration alter Autos, die vom Festkomitee organisiert wird und an jedem ersten Wochenende im Juni stattfindet, bei Jung und Alt sehr beliebt.

>.

Die Creuse in Bildern

Die schönsten Fotos unserer Reisenden