Siehe Fotos (4)

Musée de la Mine

Museum, Industrie, Berufe Um Bosmoreau-les-mines
  • Die Kohle, die von 1784 bis 1958 in Bosmoreau les Mines abgebaut wurde, wird in 7 Sälen erzählt: Werkzeuge, Alltagsgegenstände, Modelle, Fotos... geben Einblick in die Berufe, Techniken und die wirtschaftlichen und sozialen Umwälzungen der damaligen Zeit.

    Der Besuch endet mit der Entdeckung des originalgetreu nachgebildeten Klassenzimmers, in dem die Kinder der Bergleute um 1900 unterrichtet wurden.

    Parcours im Freien auf den ehemaligen Bergbaustandorten.

    Im Juli und August täglich von...
    Die Kohle, die von 1784 bis 1958 in Bosmoreau les Mines abgebaut wurde, wird in 7 Sälen erzählt: Werkzeuge, Alltagsgegenstände, Modelle, Fotos... geben Einblick in die Berufe, Techniken und die wirtschaftlichen und sozialen Umwälzungen der damaligen Zeit.

    Der Besuch endet mit der Entdeckung des originalgetreu nachgebildeten Klassenzimmers, in dem die Kinder der Bergleute um 1900 unterrichtet wurden.

    Parcours im Freien auf den ehemaligen Bergbaustandorten.

    Im Juli und August täglich von 14:00 bis 18:30 Uhr geöffnet.

    Von April bis Juni und von September bis Oktober nur nach Vereinbarung.
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
  • Gruppen
    • 10  Person (en) Mini
Service
  • Ausstattungen
    • Busparkplatz
Öffnungen
  • vom 1. Juli 2024
    bis zum 31. August 2024
  • Montag
    14:00 - 18:30
  • Dienstag
    14:00 - 18:30
  • Mittwoch
    14:00 - 18:30
  • Donnerstag
    14:00 - 18:30
  • Freitag
    14:00 - 18:30
  • Samstag
    14:00 - 18:30
  • Sonntag
    14:00 - 18:30