felletin-journes-de-la-laine.jpg
©Felletin-fête de la laine 2016-dépt.23|JOEL_DAMASE

Nationale Wolltage

Am 28., 29. und 30. Oktober 2022 geht es nach Felletin (10 Minuten südlich von Aubusson), um von diesem in Frankreich einzigartigen Treffen zu profitieren.
Im Land der Wandteppiche steht hier die Wolle im Mittelpunkt.

Seit 2000 wird Felletin zum Treffpunkt der französischen Wollbranche für ein Wochenende des Austauschs und der gemeinsamen Nutzung.

Die Nationalen Wolltage sind mehr als 130 europäische Aussteller, Textileinführungen für die breite Öffentlichkeit, Wollworkshops für Kinder, Vorträge, offene Türen von Unternehmen, Werkstätten und Museen, eine Gobelin-Ausstellung…

Zoom

auf

Stricken in der Stadt:
eine Ausstellung unter freiem Himmel

Das Stricken in der Stadt kündigt die Farbe an, sobald man in den Ort kommt. Diese in den USA initiierte große Bewegung des Yarn Bombing findet jedes Jahr dank einer Bande von Strickerinnen und anderen kleinen Händen statt.

Das Stricken nimmt die Stadt in Besitz: Bänke, Gitter, Mauern, Statuen… eine Ausstellung unter freiem Himmel zur Freude der Augen.

Entdecken Sie die ganze Woche der Nationalen Wolltage

.

Salon der Schöpfer

Dies ist unbestreitbar der Höhepunkt der nationalen Wolltage. Bonnetiers, Spinnereien, Filzer, Matratzenmacher usw. enthüllen mit ihren Produkten die Geheimnisse der Wolle. Sie können einen Pullover kaufen, stricken lernen, sich mit dem Wollfilzen vertraut machen oder sehen, wie Wolle gesponnen wird. Es ist selten, dass man nicht schwach wird und sich zu einer schönen Filzbrosche oder, warum nicht, zu ein paar Wollknäueln aus Alpaka, Kaschmir oder Yak verführen lässt! Das Paradies für alle Liebhaber von Garn und anderen schönen Materialien.

Es gibt sogar einen eigenen Bereich für Kinder, in dem sie Wolle entdecken und sich damit vergnügen können: Gottesaugen, Scoubilaine, Strickzeug…

PRATIK: Die Messe befindet sich im Pôle sportif (Avenue de la Gare), Geöffnet von 14 bis 19 Uhr am Freitag, von 10 bis 19 Uhr am Samstag und von 10 bis 18 Uhr am Sonntag. Der Eintritt ist frei. Zahlreiche Parkplätze in der Nähe.

.

Besichtigungen von Unternehmen

Wollspinnereien, Gobelinwerkstätten, Manufakturen…

Die nationalen Wolltage sind auch eine gute Gelegenheit, um zu erfahren, wie die berühmten Gobelins von Aubusson hergestellt werden. Vom Vlies des Schafes, über die Werkstatt des Koloristen bis hin zur Weberei. Werfen Sie bei Betriebsbesichtigungen einen Blick hinter die Kulissen.

Ateliers de tapisseries Pinton
Filature de la laines Terrade

Begrenzte Plätze – Reservierung erforderlich bei Felletin Patrimoine Environnement 05 55 6 54 60

.

Textilinitiativen: Wir legen die Hand an den Faden

Für ein Eintauchen in 100% Wolle ist es auch möglich, an einem Schnupperworkshop im Rahmen der Nationalen Wolltage teilzunehmen. Einen Tag lang oder für ein paar Stunden kann man sich in Filzen, Stricken, Pflanzenfärben, Posamenten, Weben, Sticken, Kardieren und Spinnen ausbilden lassen…

Das Programm entdecken in Partnerschaft mit dem Ausbildungszentrum Lainamac.

Das Strickcafé: Jedes Jahr am Freitag von 15 bis 18 Uhr wird das Grand Café Cluzel (am Hauptplatz gelegen) zum Treffpunkt der Strickerinnen. Kaum ist der Wochenmarkt vorbei, holen die Aficianados von Reisstich, Zopfmuster und anderen Islandpullovern die Nadeln hervor. Es kommt, wer will, Hauptsache, man verbringt eine gute Zeit.

.