La fontaine des Galeux_1

La fontaine des Galeux

Kleines ländliches Erbe, Brunnen Um Saint-silvain-montaigut
  • Dieser kleine Brunnen liegt 500 m von der Stadt entfernt und ist über einen Weg entlang des Flusses Gartempe erreichbar. Er befindet sich in der Nähe des alten Friedhofs. Er hat eine runde Form, ist ebenerdig und wird von einer Granitumrandung begrenzt. Der Boden besteht aus einem Granitblock, in den ein kreisförmiges Loch gegraben wurde. Der Teich ist für seine Frische und seine gleichmäßige Wasserführung bekannt und soll wundersame Kräfte besitzen. Viele Menschen kamen, um ihre von Ekzemen...
    Dieser kleine Brunnen liegt 500 m von der Stadt entfernt und ist über einen Weg entlang des Flusses Gartempe erreichbar. Er befindet sich in der Nähe des alten Friedhofs. Er hat eine runde Form, ist ebenerdig und wird von einer Granitumrandung begrenzt. Der Boden besteht aus einem Granitblock, in den ein kreisförmiges Loch gegraben wurde. Der Teich ist für seine Frische und seine gleichmäßige Wasserführung bekannt und soll wundersame Kräfte besitzen. Viele Menschen kamen, um ihre von Ekzemen und anderen Hautkrankheiten befallenen Körperteile oder Kleidungsstücke zu baden, wie zum Beispiel Frauen, die die Windeln ihrer betroffenen Kinder eintauchten und sie auf der Linde nebenan ausbreiteten. Anschließend wurden Münzen in den Brunnen geworfen, um den Wunsch nach Heilung zu erfüllen. Bis etwa 1900 wurden auch Pilgerfahrten organisiert.
    Dieser Glaube soll dazu beigetragen haben, dass der B