capture-decran-2020-08-14-a-15-08-26.png

Mord in Masgot, eine neue Untersuchung erwartet Sie

Wer spielt nicht gerne Detektiv, nimmt Hinweise auf und findet den Schuldigen? Folgen Sie mir, ein Cluedo unter freiem Himmel erwartet Sie in der Creuse, im Dorf Masgot.

Mord in Masgot: Wer hat Pauline getötet?

Gestern Nachmittag war ich sehr gespannt auf den neuen Fall, den wir am Abend lösen sollten. Da machten wir uns zusammen mit meinen beiden treuen Teamkollegen, meinem Vater und meiner Tochter, auf den Weg nach Fransèches,einem kleinen geschnitzten Dorf in der Creusois, wo derzeit die neue Ausgabe von „Mord in Masgot“ stattfindet.

Dieses Jahr befinden wir uns Ende des 19. Jahrhunderts und es ist die Dienerin Pauline Auservice, die vergiftet aufgefunden wird, nachdem sie eines der Getränke (das Elixier La Veuve Noire) getrunken hat, die für das Eröffnungsbuffet der Ausstellung von François Michaud bestimmt waren.

Wer war so grausam, dass er die Gäste der Ausstellung vergiften wollte? und warum? Das müssen wir herausfinden!

Doppelter Sieg: Täter und Spaß gefunden!

Bei unserer Ankunft wurde uns ein Anweisungsbuch und ein Werkzeugkoffer ausgehändigt, die uns bei der Suche nach Hinweisen helfen sollten. Stolz ausgerüstet, waren wir bereit, uns ins Abenteuer zu stürzen!

Wir folgten also dem Dorfplan und inspizierten jeden Ort (Festsaal, Gemeindehaus, Steinbruch….) auf der Suche nach Hinweisen.Nach einigen Stunden (rechnen Sie mit 1-2 Stunden) lebhafter Suche konnten wir endlich die Verdächtigen mit ihren Alibis in Verbindung bringen und den einzigen Täter und den Grund für diesen schrecklichen Mord finden!

Wir hatten wieder einmal eine tolle Zeit in diesem hübschen Ungewöhnlichen Dorf Masgot. Es ist ein Ausflug, den man allein, mit Freunden oder der Familie machen kann, denn er ist wirklich für alle Altersgruppen geeignet, von den Kleinsten bis zu den Größten, alle kommen auf ihre Kosten.

.

Nicht zu vergessen die Notiz „Hunger“

Bon muss man sagen, auch wenn wir gestern keine 40 Grad hatten, hatten wir trotzdem einen kleinen Hunger und einen großen Durst!!! Wir bestellten im Mange Cailloux(Restaurant vor Ort): „Un truc bon et frais à manger“ (assortiments de charcuteries, de fromage et maraîchage de la Creuse) und ein kleines Bio-Bier 100% Creusoise la „23“, das Ganze mit hausgemachten Pommes frites – ein Genuss!

Zusammenfassend kann ich Ihnen also nur empfehlen, diese Aktivität mit Ihren Lieben zu unternehmen. Nehmen Sie sich auch die Zeit, nach Ihrer Untersuchung vor Ort zu essen – Sie werden nicht enttäuscht sein!

Was den Empfang auf der Website angeht, so gilt natürlich: Großartig!!! Dank an das gesamte Team des Vereins der Freunde des Steins von Masgot, das wie jedes Jahr eine großartige Arbeit leistet! Ein kleiner Wink an Salomé für ihre konstant gute Laune 🙂

.

Nur noch 4 Termine, an denen Sie dieses Jahr Ihr Glück versuchen können:

  • Mittwoch, 19. und Donnerstag, 20. August
  • Mittwoch, 26. und Donnerstag, 27. August

15h-21h letzter Einlass um 19h

PREISE: 4€ Kind (-10 Jahre) // 8€ Erwachsene // Familienpass:25€ (2 Erwachsene + 3 Kinder) / Frei -6Jahre

Animationen

Geführte Touren durch das Dorf, Ausstellungen, Skulpturenkurse für Erwachsene und Kinder, Wanderweg ab dem Dorf, etc..

Buchen Sie

Ihr Aufenthalt