zamela-puy-gaudy.jpg
Ephemerer Parcoursin den Monts de Guéret

Zaméla ist zurück in der Creuse!

Die meisten Terra Aventura-Süchtigen haben sich dieses Datum bereits in ihrem Spielkalender notiert. Ab Samstag, den 8. Mai, bis Sonntag, den 30. Mai 2021, ist ein vorübergehender Cache in der Creuse in der Gemeinde Sainte-Feyre zugänglich. Das Prinzip ist einfach: Sie haben nur drei Wochen Zeit, um den Parcours zu absolvieren und das Rätsel des Sarkophags von „Saint Feyrix“ zu lösen; danach wird Zaméla verschwinden!

Parcours auf den Höhen der Monts de Guéret

Der Fall der verschwundenen archäologischen Überreste auf dem Puy de Gaudy wird von Zaméla sehr ernst genommen, Saint Feyrix ist aus seinem Sarkophag verschwunden … Sie müssen Nachforschungen anstellen, um ihr zu helfen, die Puzzleteile wieder zusammenzusetzen. Dieses Abenteuer führt Sie an den Ort, der einst das größte gallo-römische Oppidum der Creuse war; unterwegs sollten Sie sich vor bösen Feen in Acht nehmen und die Augen offen halten!

>.

Eine von Geocachern erstellte Untersuchung

Die Idee für den Parcours und die Rätsel sind das Ergebnis der Fantasie des Teams „Les petits chats“; jedes Jahr ermöglicht das Team Terra Aventura den treuesten Teams, ihren eigenen Cache zu erstellen. Durch die Mühle einer regionalen Jury gedreht, werden die einfallsreichsten Cacher mit der Schaffung eines vergänglichen Parcours belohnt. Dieses Jahr steht die Creuse zu unserer großen Freude im Mittelpunkt. Also ran an die App und die Wanderschuhe.

Praktische Informationen und Tipps

Diese Strecke weist einen erheblichen Höhenunterschied auf. Denken Sie daran, Pausen zu machen und regelmäßig Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Bringen Sie außerdem gute Wanderschuhe mit.
In Erwartung der Wiedereröffnung der Restaurants: Der Plan d’eau de Courtille ist ein idealer Spot für ein Picknick. Tische am Wasser warten auf Sie, um sich nach Ihren Abenteuern zu stärken 😉

Alle Informationen zum Spiel finden Sie auf der Internetseite von Terra Aventura

.

In der Familie

in der Nähe